Als die Spielbank Hohensyburg entstand

Mit einer großen Eröffnungsfeier mit Sänger Sammy Davis Jr. und Schauspielerin Uschi Glas wurde 1985 die Spielbank Hohensyburg in Dortmund eingeweiht. Die Hoffnungen, die mit diesem Casino verbunden waren, beruhten vor allem auf drei Säulen: Erstens war da die privilegierte Lage des Tempels in einer wunderschönen bewaldeten Hügelgegend an der Ruhr mit den Sehenswürdigkeiten der Burgruine Hohensyburg und dem Vincketurm gleich um die Ecke.

Zweitens leistete Stararchitekt Harald Deilmann mit seinem Prachtbau ganze Arbeit, sodass von Anfang der Glamour von Las Vegas die Spielbank Hohensyburg umwehte. Drittens war auch das Konzept ambitioniert. Expertise und Know-how sind beispielsweise beim Partner, der WestSpiel Entertainment GmbH, zweifelsfrei vorhanden, die der größte Betreiber von Casinos in Deutschland ist. Die Partnerschaft der Spielbank mit WestSpiel bringt den Vorteil mit sich, dass Besucher sich an der WestSpiel Poker Tour (WSPT) beteiligen dürfen.

Das Konzept

Die Assoziationen zu den renommiertesten Spieltempeln auf der Welt sind gewollt, denn die Macher der Spielbank Hohensyburg verfochten von Anfang an den Anspruch, die mit so viel Schimmer und Glanz ausgestattete Branche auch kulturell bestmöglich zu vertreten. Dafür stehen das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete exklusive Gourmet-Restaurant Palmgarden, die Lounge mit Club sowie die Kultur- und Ausstellungsbühne. Hier finden das ganze Jahr über kulturelle und festliche Highlights statt, die meistens mit der Casinobranche Berührungspunkte aufweisen und regelmäßig ein Massenpublikum anziehen.

Events wie „Freitag, der 13“, die „Palazo-Dinnershow“ und „Ladies Night“ bleiben nachhaltig im Gedächtnis haften. Gelegentlich feiert auch die Mannschaft von Borussia Dortmund in den exklusiven Räumlichkeiten mit. Das Kulturangebot ist reich gesät, sodass die Veranstaltungen teilweise im Eintagestakt ineinander übergehen. Den festlichen Rahmen des Casinos komplettieren ein Bistro, eine Diskothek und zwei Bars. Die Kleiderordnung ist „semi-formal“, das heißt, es herrscht keine Krawattenpflicht, dafür aber eine Pflicht zu Sakko und Hemd für alle Spieler, die an Live-Spielen teilnehmen möchten. Wer diese Kleider gerade nicht parat hat, kann sich diese in der Spielbank ausleihen.

Das Spielangebot

Die Spielbank Hohensyburg besitzt ein großzügiges Angebot an Spielen. So sind die Klassiker Poker, Baccarat, Roulette und Blackjack zusammen mit anderen Spielern wie Keno und Bingo vertreten. Dazu gibt es einige Varianten der Spiele wie Multi-Roulette und Punto Banco. Roulette wird auf französische und amerikanische Art angeboten und Poker in den Varianten Texas Hold‘em und Omaha. Turniere finden regelmäßig statt, während das Casino Wert auf viele Jackpots in den Spielen legt. Für Kartenzähler im Blackjack ist die Information hilfreich, dass die Spielbank das Nutzen jeglicher Hilfsmittel ausdrücklich untersagt.

Der Eintritt kostet nur fünf Euro und kann mit einem Euro noch einmal sehr viel günstiger ausfallen. Dieses Schnäppchen betrifft die Spieler, die nur das Areal mit den Spielautomaten betreten möchten. Hier ist die Kleiderordnung auch am lockersten, denn erwartet wird lediglich gepflegte Freizeitkleidung. Fans der funkelnden Slotmaschinen kommen im Casino Hohensyburg auf ihre Kosten, denn das Angebot ist mit rund 360 Automaten üppig. Einsteigern bietet das Casino gute Möglichkeiten zu lernen und Spielpraxis zu gewinnen. Für das Roulette und Blackjack gibt es ein spezielles Einsteigerprogramme und für das Pokern werden Seminare angeboten.

Der Ruf der Spielbank

Die Spielbank Hohensyburg besaß einst einen exzellenten Ruf. Den hohen Erwartungen wurde mit einem spektakulären Aufstieg bis ins Jahr 2000 gerecht, als das Casino in einem Jahr über eine Millionen Besucher anlockte. Seit dem Milleniumjahr sind die Besucherzahlen und Umsätze allerdings rückläufig. Obwohl der Besuch in dem schicken und exklusiven Ambiente nach wie vor ein Erlebnis ist, beklagen manche Spieler eine zu starke Ausrichtung der Spielbank an den Massengeschmack, sodass diese ihre Ausnahmestellung eingebüßt habe. Anderen Spielern nehmen die Automaten innerhalb der Spiellandschaft einen zu großen Raum ein.

Das könnte Dich auch interessieren …